Willkommen im Netz! Hier findest du die aktuellen Infos rund um die neuesten Abenteuer der ruhmreichsten Helden, verwegensten Abenteurer und erfolgreichsten Shadowrunner!
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Granaten Regel aus SR

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hans Ubermann
Admin


Anzahl der Beiträge : 522
Reputation : 587
Anmeldedatum : 10.06.09

BeitragThema: Granaten Regel aus SR   Sa Okt 01, 2011 12:37 pm

Zitat:
"Mit der Hand geworfene Granaten sind eher ungenau, aber wenn sie richtig eingesetzt werden, können sie effektiv sein. Ein Charakter kann eine Granate werfen oder aus einem Granatwerfer abfeuern. In Beiden Fällen ist die Hauptsache für den Angreifer, dass die Granate so nah wie möglich beim Ziel landet. Wegen ihrer Form und der Art, wie sie zum Ziel befördert werden, weichen Granaten ab und Hüpfen, oder rutschen über den Boden. Je besser die Granate geworfen oder Abgefeuert wird, desto weniger Abweichung ergibt sich.
Granatenangriffe werden in zwei Schritten abgewickelt. Im ersten Schritt wird festgestellt, wo die Granate in Relation zum Ziel liegen bleibt:“
Art Abweichung
Standartgranate 1W6 Meter -1 pro Netto Erfolgsgrad
Granatwerfer 3W6 Meter -2 pro Netto Erfolgsgrad

-> Gute Shadowrunner treffen verdammt nochmal immer ihr Ziel… das ist so, denn 6-8 Erfolge schafft jeder Runner, der darauf ausgelegt ist Granaten zu Werfen


Mein Vorschlag zur Adaption der Regeln:
Art Abweichung
Standartgranate 1W5 Meter -1 pro Erfolgsgrad
Granatwerfer 2W5 Meter -2 pro Erfolgsgrad
-> Unsere dämlack Akolyten sind selbst zu doof eine Bratpfanne richtig herum zu halten, Standartmäßig wird eine geworfene Granate abweichen um 1-5 Meter, in den Seltensten Fällen (bei Erfolgsgraden 0-20% ) werden sie es Schaffen genau zu werfen, dann werfen sie 0-3 Meter Abweichend





„Abweichung bestimmen
Um die endgültige Position der Granate zu ermitteln, wird zuerst das Ziel festgelegt. Anschließend wird eine Normale Probe abgelegt. Es gelten die normalen Modifikationen.
Nun ermittelt der Spielleiter die Basisabweichung der Granate.
Der Spielleiter bestimmt mit einem Wurf mit 1W6 auf dem Streudiagramm die Abweichungsrichtung der Granate.

Wenn die Abweichung der Granate auf 0 Meter gesenkt wird, so trifft die Granate ihr Ziel genau. Ansonsten landet die Granate die ermittelte Entfernung in der angegebenen Richtung entfernt“


Axxo:

Die reichweite von Granaten:

Ein Normaler mensch besitz eine Standart Stärke von 3 das entspricht ca. 30 bei Shattenjäger = ST-B = 3

Kurz:
0- ST-B x 2 bsp. 6 Meter

Mittel (-1):
0-ST-B x 4 bsp. 12 Meter

Weit (-2):
0-St-B x 6 bsp. 24 Meter

Extrem Weit (-3)
0- St-B x 10 bsp. 40 Meter


Die Abzüge würde ich bebehalten (-1, -2, -3) nur Anpassen (-10, -20, -30)
Nach oben Nach unten
http://rpg-mr.forumieren.com
 
Granaten Regel aus SR
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aufteilung nach EVS-Abteilungen des Regel-Bedarfs – 2011 – 2012 – 2013 auf Basis Entwurf Regel-Bedarfs-Ermittlungs-Gesetz (RBEG) in BT-Drs. 17/3404 von Rüdiger Böker *
» !!! 5 Sätze Regel !!!
» Aufteilung nach EVS-Abteilungen des Regel-Bedarfs – 2011 – 2012 – 2013 – 2014 – 2015
» Aufteilung nach EVS-Abteilungen des Regel-Bedarfs – 2011 – 2012 – 2013 – 2014 – 2015
» Der längste Tag

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG Community Marburg :: Archiv-
Gehe zu: